OZ treibt es bunt: Superleggera III Colors

Zu seinem 40-jährigen Bestehen bringt der italienische Formel-1-Ausrüster OZ zahlreiche Neuheiten auf den deutschen Markt. Unter anderem die dreiteilige „Superleggera III Colors“ aus dem Racing-Programm – bei der die Käufer aus 64 Farbkombinationen wählen können.

Sowohl für Felgenstern als auch fürs Außenbett des geschmiedeten Rades gibt es acht exklusive Farbaufführungen. Verfügbar ist es für Audi-Modelle von S5 bis R8, den M5 und M6 sowie den 6er BMW, den Mercedes SLK sowie den Porsche 911 Turbo. Und auch die Besitzer von Lamborghini Murcielago oder Gallardo sowie der Ferrari-Modelle Modena 360 und F430 können mit der Superleggera III Colors Farbe auf die Straße bringen. Wer es klassisch mag, bekommt das Rad aber auch in silber. Kosten: 1047 Euro, die personalisierte Version wird ohne Aufpreis angeboten

Mit 189 Euro deutlich günstiger ist eine weitere OZ-Neuheit – das in Niederdruckguss-Technolgie hergestellte Leichtmetall-Rad „Quaranta“. Dessen klassisch-italienische Design kombiniert fünf Speichen mit filigranen Verstrebungen im Racing-Stil. Die mit einer Aluminium-Legierung gefertigte Quaranta ist in Vier-Loch-Ausführung in matt-schwarz (16 und 17 Zoll) sowie als Fünf-Loch-Ausführung in silber mit polierten Frontflächen (17, 18 und 19 Zoll) verfügbar. (ampnet/as)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.