JMS Audi RS4 mit Cor.Speed Challenge

Zwischen Frühjahr 2012 und Sommer 2015 mischte die nur als Avant erhältliche und 450 PS starke, dritte Generation des Audi RS4 mit ihrem Mix aus Nutzwert, Performance und einer sportlichen Optik die Klasse der Mittelklasse-Sportler mächtig auf. Besonders die letzten beiden Aspekte hatten auch die Techniker von JMS Fahrzeugteile im Blick, als sie sich an die Verfeinerung des RS 4 machten.

In den Radkästen kommt nun die Cor.Speed Challenge mit sieben Speichen im Finish Higloss-Gumetal-Polish zum Einsatz. Die massiv wirkende Felge verfügt über die Dimensionen 10,5×21 Zoll mit einer Bereifung in 295/25R21 und ist zu einem Preis von 579 Euro pro Rad erhältlich. Selbstverständlich ist eine Eintragung für den RS4 per Sonderabnahme (Festigkeitsgutachten) problemlos möglich.

Ergänzend zum neuen Radsatz verbaute JMS am abgebildeten Fahrzeug einen KW-Gewindefedernsatz, der für 599 Euro angeboten wird und den sportlichen Auftritt des Audis durch eine Tieferlegung um 15 Millimeter perfekt unterstreicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.